«glugg glugg Glück» Amüsantes Feierabendgespräch zum Thema Glück am 21. September 2017 in Luzern.

Gibt es ein Glücksrezept? Was macht uns glücklich? Bin ich gar ein Glückpilz? Wie fühlt sich Glück an? An diesem Abend gibt es Antworten!


«glugg glugg Glück» ist das amüsante Feierabendgespräch zum Thema Glück am 21. September 2017 um 19.00 Uhr im Neubad, Luzern.

Gibt es ein Glücksrezept? Was macht uns glücklich? Bin ich gar ein Glückpilz? Wie fühlt sich Glück an? Mit Witz und Ironie beantwortet der bekannte Schauspieler und Autor Hanspeter Müller-Drossaart diese und ähnliche Fragen. Eine Philosophin, ein Musiker, ein Professor und eine Migrantin lassen uns teilhaben an ihren persönlichen Glückserfahrungen und inspirieren auf berührende Weise.

Organsiert ist die Veranstaltung von der Meldestelle für Glücksmomente. Die Trägerschaft liegt bei Innovage Zentralschweiz. Unterstützt ist das Angebot von: Stadt Luzern FUKA-Fonds, Migros Kulturprozent, Triart Grafik und Werbung sowie der Josef Müller Stiftung.

 

 

Anfahrt

Das Neubad verfügt über keine eigenen Parkplätze, weshalb wir unseren Gästen eine Anreise mit dem öffentlichen Verkehr empfehlen.

So benutzen Sie den öffentlichen Verkehr:

Linie 4 bis Station Steghof, 3 Minuten Fussweg

Linien 1, 11, 14, 20 bis Paulusplatz, 6 Minuten Fussweg

Alle Busse verkehren ab oder zum Bahnhof Luzern

 

Rückschau in der Luzerner Zeitung

LUZERN ⋅ Alle streben nach Glück, auf ganz verschiedenen Ebenen und sehr unterschiedliche Arten. Doch was ist Glück überhaupt? Damit beschäftigte sich das Feierabendgespräch von Innovage am Donnerstagabend im Neubad Luzern.