Gehen uns in unserer Zivilgesellschaft die Freiwilligen aus?

Das renommierte Institut GDI ging vielen Aspekten über die Freiwilligkeit in der Schweiz nach. Seine Studie wurde einem breiten Publikum präsentiert. Es gab das eine oder andere Aha-Erlebnis.


Der renommierte Think Tank der "Gottlieb Duttweiler Institute» präsentierte im Auftrag des Migros Kulturprozents als Premiere Ende Mai 2018 in Rüschlikon die Resultate einer neuen Studie «Die neuen Freiwilligen».

Die Studie beantwortete Fragen wie «Was wollen die neuen Freiwilligen? und «Warum nehmen die Engagements von Freiwilligen vor allem in ländlichen Gebieten ab?» Innovage Schweiz nahm an diesem spannenden Nachmittag mit Referaten von Persönlichkeiten aus der Forschung, Kultur und Freiwilligenarbeit teil. Die neuen Erkenntnisse lässt Innovage Schweiz in ihre Arbeit einfliessen.

Innovage hat schweizweit über 150 engagierte Freiwillige, die Projekte von NPO unterstützen und diesen unentgeltlich zum Erfolg verhilft. Somit ist Innovage interessiert, die Motivation ihrer freiwillig Engagierten stets hoch zu halten, damit Innovage weiterhin qualitativ gute Beratungen garantieren kann.

Die Studie zum Herunterladen

Bilder vom Anlass