Ce site utilise des cookies. En utilisant ce site, vous acceptez notre déclaration de confidentialité.

Projekt Jugendrotkreuz St. Gallen

Das Jugendrotkreuz Kanton St. Gallen setzt sich für schutzbedürftige und sozial benachteiligte Menschen ein. Ein wichtiger Eckpunkt ist dabei die Integration, welche durch die Projekte gefördert wird.


Ausgangslage
Aktuell engagieren sich im Jugendrotkreuz St. Gallen rund 70 freiwillige Helferinnen und Helfer in folgenden Projekten:

Der Bereich Jugendrotkreuz wird seit Januar 2023 in Co-Leitung (80 Stellenprozente) geführt.
Die Co-Leiterinnen stellen fest, dass ihre Aufgaben im Vergleich zu den zur Verfügung stehenden Ressourcen sehr umfangreich sind. Zudem ist für sie eine Klärung der Erwartungen der vorgesetzten Stelle und die Einbettung des JRK in die Struktur und Prozesse des SRK St. Gallen wünschenswert.

Zielsetzung des Projekts

  • Quantifizierung und Priorisierung der einzelnen Aufgaben der Leitung
  • Klärung der fachlichen und ressourcenmässigen Unterstützung der Gesamtorganisation Rotes Kreuz St. Gallen
  • Erarbeitung einer praktikablen Aufgabenteilung zwischen den beiden Co-Leiterinnen
  • Klärung und allenfalls Optimierung der Prozesse innerhalb des Jugendrotkreuzes sowie der Schnittstellen zu den Freiwilligen und zu anderen Bereichen des SRK
  • Klärung der Entscheidungs- und Informationsprozesse
  • Erarbeitung einer Vorgehensweise für die regionale Ausweitung der Tätigkeiten des Jugendrotkreuzes
  • Bei Bedarf Klärung von Führungsfragen und Festlegen von Kompetenzen


Projektbeitrag Innovage
Von Seiten Innovage Ostschweiz sind folgende Unterstützungsleistungen vorgesehen:

  • Beratung bei Organisationsfragen
  • Zurverfügungstellung von Hilfsmitteln
  • Mithilfe bei der Sicherstellung einer nachhaltigen Finanzierung (Fundraising)
  • Bei Bedarf Vorbereitung und Moderation von Workshops


Projektteam Innovage: Ronald Isler (Projektleitung), Beatrice Kolb, Beraterin

Kontakt: ronald.isler@innovage.ch
Website: www.srk-sg.ch