Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Silberbär

Unter dem Namen Silberbär wird jährlich ein Preis für innovative und modellhafte Projekte im Raum Bern vergeben. Eine Jury organisiert das Vergabeprozedere für eine Stiftung, die das Geld stellt. Innovage Bern-Solothurn hilft bei der Reorganisation von Preisausschreibung und Vergabeabläufen.

Der Silberbär-Preis wurde während vieler Jahre von einer Jury unter der Schirmherrschaft von Pro Senectute Region Bern verliehen. Während der Pandemie zeigten sich Schwierigkeiten bei der Findung von preiswürdigen Projekten noch prägnanter als vorher. Die Jury wünschte sich eine Aktualisierung der Vergabekriterien sowie eine breitere Abstützung mit Partnerschaften, um die Suche nach potenziellen Siegerprojekten erfolgreicher zu gestalten.

In einer ersten Phase der Zusammenarbeit half Innovage Bern-Solothurn bei der Neuformulierung der Kriterien für Siegerprojekte und bei der groben Reorganisation der Ausschreibung. In der aktuellen Phase der Zusammenarbeit geht es darum, die Kriterien einerseits für die Eingabe von zukunftsweisenden Projekten durch Partnerorganisationen und andererseits für die Wahl der Siegerprojekte durch die Jury zu konkretisieren. Zudem sollen Abläufe und Zuständigkeiten schlank und effizient organisiert werden.