Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Die Operettenbühne Hombrechtikon braucht einen stabilen Boden!

Seit zwanzig Jahren zieht die Operettenbühne Hombrechtikon (OHO) mit ihren unterhaltsamen Produktionen ein musikinteressiertes Publikum aus nah und fern an. Jetzt will sie ihre Zukunft auf eine sichere wirtschaftliche Basis stellen.

Mit Operetten wie “Die lustige Witwe” oder “Der Bettelstudent” konnte die OHO in den letzten Jahren wiederholt schöne Erfolge feiern. Stattliche 95 Prozent ihrer Einnahmen spielt die Bühne durch den Ticketverkauf ein. Doch jede neue Produktion ist ein Kantengang, da es kaum finanzielle Reserven gibt.
Innovage unterstützt die OHO in zwei Etappen: in der ersten Phase helfen wir dem Projektteam, Marketing und Pressearbeit für die Produktion von “Orpheus in der Unterwelt” von Jacques Offenbach (Premiere am 2. September) zu optimieren.
In einem zweiten Schritt soll gemeinsam eine umfassende Marketingstrategie ausgearbeitet werden, welche das Weiterbestehen der Operettenbühne Hombrechtikon längerfristig sichern kann.

www.operette-hombrechtikon.ch