Sechs Fragen an ???

Carole Sunderland, Netzwerk Bern-Solothurn, Mitglied Zentralvorstand

  • Carole Sunderland, 1944, Netzwerk Bern-Solothurn, Präsidentin Zentralvorstand

    Welches waren deine drei wichtigsten beruflichen Stationen?
    IBM Schweiz, Australian Institute of Petroleum, Shell

Seit wann bist du bei Innovage?
Seit 2012

Weshalb?
Ich habe nach meiner Pensionierung eine interessante, gemeinnützige Tätigkeit mit flexiblen Einsatzmöglichkeiten gesucht. Ich war in meinem Leben in verschiedener Hinsicht privilegiert und möchte der Gesellschaft etwas zurückgeben. Indem ich mein Wissen und meine Erfahrung für eine Aufgabe einsetze, die mir Freude macht, entsteht eine Win-Win-Situation.

Was hat dich motiviert, dich für den Zentralvorstand zur Verfügung zu stellen?
Ich bin angefragt worden. Zugesagt habe ich, weil es für mich selbstverständlich ist, dass in jedem Lebensbereich gewisse Zusatzaufgaben erledigt werden müssen, auch in einem Verein.

Was möchtest du bewirken?
Innovage ist ein soziales Netz mit 160 sehr diversen Leuten, die sich gegenseitig respektieren und ähnliche Wertvorstellungen haben. Ich möchte mich dafür einsetzen, dass diese Werte auch zwischen den Netzwerken und dem Dachverband gelebt werden. Unsere Mitglieder verfügen alle über ein fantastisches CV. Von diesen Ressourcen sollen unsere Kunden optimal profitieren können – und dabei muss es auch unseren Mitgliedern Freude machen!

Welches ist dein nächstes Ziel?
Innovage hat sich von einer förderfinanzierten zur eigenfinanzierten Organisation gewandelt. Diesen Prozess gilt es nun abzuschliessen, um auf einer stabilen Grundlage weiterarbeiten zu können. Danach wollen wir uns noch fokussierter organisieren und kommunizieren, nach Covid normalisieren, motivieren und auch expandieren.