Projekt ICPO - International Chamber Philharmonic Orchestra im Tessin

Unterstützung des Projekts International Chamber Philharmonic Orchestra in den Bereichen Businessplan, Finanzierung, Marketing und Kommunikation.


.
.
2. Konzert des International Chamber Philharmonic Orchesters (ICPO) in der Chiesa S. Maria Assunta (Chiesa Nuova)

Im Zentrum des Gedankens des Orchesters steht der Gedanke der Solidarität und der Mitbestimmung der Musiker und Musikerinnen. Teamarbeit steht anstelle von Konkurrenz innerhalb des Orchesters. Musiker und Musikerinnen werden konsequent gleich behandelt. Die Honorare werden nach einem transparenten Schlüssel festgelegt. Ein wichtiges Ziel ist die Förderung talentierter Nachwuchsmusikerinnen und -musiker mittels einer Akademie mit Masterclass Kursen für Kammermusik und weitere Aktivitäten mit bekannten und kompetenten DozentInnen. Ebenso werden Gelegenheiten für Soloauftritte angeboten. Das Orchester setzt sich international mit Spitzenkräften aus anerkannten Orchestern zusammen.  Mit dieser Art der Zusammenarbeit erhalten Nachwuchskräfte eine ausgezeichnete Basis für herausragende künstlerische Resultate. Die ersten beiden Konzerte haben im Tessin (15.4.18 in Lugano und Locarno; 4.11.18 in Locarno) stattgefunden; das dritte Konzert findet am 6.1.19  in Lugano statt.

 

Innovage hat den Businessplan erarbeitet, das Netzwerk im Tessin erweitert und in Marketing und Kommunikation beraten und nimmt an den Konzerten teil. 

 

Innovage-Team: Robert Galliker, Antoinette Lachat, Walo Tödtli, Paul Zosso, Toni Zwyssig.

 

International Chamber Philharmonic Orchestra of Switzerland

Das nächste Konzert findet am 6. Januar 2019 in Lugano statt.

 

ICPO: Maggiore Annalisa, Fausto Corbo • info (at) icpo.ch 


Dateien: