Verband Schweizer Lehrerinnen und Lehrer Bildnerische Gestaltung Bild und Kunst

Der Verband lbg setzt sich aus Fachvertretungen der Lehrerinnen und Lehrer für Bildnerische Gestaltung zusammen. Er vernetzt den Fachunterricht über verschiedenen Schulstufen und innerhalb der Kantonsschulen schweizweit. Er vertritt die fachlichen und beruflichen Anliegen des Faches.


Der lbg gibt Einblick und Auskunft über sein Mitarbeiten an bildungspolitischen Themen und an der Fachentwicklung. Auf kantonaler Ebene tragen gezielte Aktivitäten beratend oder verändernd zum Bildungsauftrag bei. Die verschiedenen Fachvertretungen in den Regionen mischen sich in die Diskussion ein, wenn Veränderungen kritisch betrachtet oder eingeleitet werden müssen.

Der Verband Schweizer Lehrerinnen und Lehrer Bildnerische Gestaltung ı Bild und Kunst pflegt und fördert fachbezogene Kontakte mit Erziehungsbehörden, Bildungsgremien, Aus- und Weiterbildungsinstitutionen, sowie allen am Fachbereich Bild und Kunst interessierten Vereinigungen und Einzelpersonen.

Der LBG arbeitet mit anderen Verbänden zusammen, deren Ziele mit seinen Interessen übereinstimmen und sucht ein Verstärken der sach- und berufsrelevanten Schwerpunkte. So ist er dem Dachverband Schweizer Lehrerinnen und Lehrer (LCH) als Mitgliederorganisation angeschlossen. Eine Gruppe von Mitgliedern des LBG bilden den Vorstand des Fachvereins Bildnerisches Gestalten im Verein Schweizerischer Gymnasiallehrerinnen und Gymnasiallehrer (VSG-SSPES). Die Zusammenarbeit mit Partnerverbänden ist von hoher Priorität, weil Entwicklung, Qualität, Akzeptanz in der Öffentlichkeit und Kommunikation so mehr Gewicht erhalten.
Die Hauptanliegen des Verbandes sind: Fachentwicklung, Austausch und Vernetzung unter den Mitgliedern, Anerkennung der beruflichen Leistungen, kultur- und bildungspolitische Einflussnahme auf verschiedenen Ebenen, Förderung von ausgewählten Projekten, Publikationen, Ausstellungen oder Weiterbildungsanlässen.

Das Publikationsorgan des lbg für seine Mitglieder und Interessierte, das „Heft“, erscheint jährlich.

Das Innovage Netzwerk Zürich wurde angefragt, einen Reorganisationsprozess des Schweizerischen Verbandes Lehrerinnen und Lehrer Bildnerisches Gestalten lbg zu unterstützen und zu begleiten. Die Zusammenarbeit konzentriert sich die Themen lbg-Ziele und Strukturen.

Kontakt: ruedi.wyssen (at) innovage.ch

Innovage-Team: Ruedi Wyssen, Ursula Preisig