Unser jüngster Spross: Das Netzwerk Aargau

Auf der Karte von Innovage Schweiz gibt es einen weissen Fleck weniger: Im Aargau ist in diesem Sommer ein neues Netzwerk aus der Taufe gehoben worden. Damit hat sich die Zahl der Innovage-Netzwerke auf deren zehn erhöht.


Am 24. Juni 2019 haben 15 interessierte Personen ihren Beitritt zum Netzwerk Aargau gegeben, den ersten Vorstand gewählt und die Statuten des Vereins Innovage Aargau genehmigt. Einsitz im neuen Vorstand nahmen Roland Gremlich (Präsident), Margrit Boschung, Elsbet Schmid, Jürg Matter und Hans Bratschi.
Mitte August ist der Verein mit Entscheid der Delegiertenversammlung dann offiziell als Mitglied von Innovage Schweiz aufgenommen worden. Bereits sind erste Projektanfragen eingegangen.

Das neue Netzwerk hat sich im Anschluss an eine Vorbereitungsphase verhältnismässig rasch konstituieren können. Wesentlich dazu beigetragen hatten Anfang April ein Interview in der Aargauer Zeitung und im Zofinger Tagblatt mit Hans Bratschi und eine Informationsveranstaltung im Stapferhaus Lenzburg, zu der rund 40 Personen erschienen waren (vgl. Bericht unter «Aktuell – Archiv»).