ISR wird von Coop ausgezeichnet

Coop fördert das Innovage Netzwerk in der Romandie (ISR) mit einem einmaligen Beitrag von 10'000 Franken.


Doris Grobêty, Coop, Region Westschweiz, (Bildmitte) übergibt den Check von 10 000 Franken an Marcel Aguet, Präsident Innovage Suisse Romande und Michelle Bohin, Vorstandsmitglied.

Diese Anerkennung zeigt, dass ISR mit seinem Team von dreissig Berater*innen einen gesellschaftlichen Nutzen stiftet; dies auch unter erschwerten Bedingungen wie im Jahr 2020. ISR ist entsprechend motiviert, seinen jährlichen Prix Innovage fortzuführen, der herausragenden Westschweizer Vereinen zugutekommt.

Hier mehr dazu im magazine Coopération vom 23.02.2021.