Leben und Sterben

Ein neues Beratungsangebot der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn will Interessierten und Betroffenen einen persönlichen Weg zum Leben und zum Sterben finden helfen.


Innovage unterstützt das Projekt bei der Bereitstellung von Bildungsunterlagen und der Erarbeitung von Konzepten für die Mittlebeschaffung und für das Marketing. Die Anschubfinanzierung ist auf vorläufig drei Jahre befristet und kann nur bestehen, wenn durch Schulungs- und Beratungsangebote eigene Einkünfte erzielt werden. Selbstverständlich sind Spenden und Zuwendungen für dieses Projekt sehr willkommen.

Die neue Beratungsstelle bietet Unterstützung bei der Auseinandersetzung mit der eigenen Endlichkeit und mit dem Tod naher Angehöriger an. Damit soll es den Ratsuchenden ermöglicht werden, einen persönlichen, gangbaren Weg zum Leben und zum Sterben zu finden. Die Begleitung in Sinn- und Glaubensfragen und im Umgang mit Gefühlen wie Angst, Schuld, Ohnmacht und Wut sind Teil der Beratung.

Das Angebot kann von Einzelpersonen, Gruppen und Institutionen genutzt werden. Die Ratsuchenden sind eingeladen, im Rahmen ihrer Möglichkeiten einen Kostenbeitrag zu leisten.